Jagdmesser - feststehend

Messer sind das älteste Werkzeug des Menschen. Als Faustkeil wurde dieses Werkzeug bereits in frühester Geschichte zum Abhäuten und Zerteilen in der Jagd verwendet. Schon bald wurde der Faustkeil zur besseren Handhabung mit einem Griff versehen und schließlich ersetzten Eisen oder andere Metalle die Klinge. Mit Einführung verbesserter Fertigungsmethoden konnten neben Messern mit feststehender Klinge Jagdmesser mit klappbarer Klinge und zusätzlichen Funktionsteilen hergestellt werden. Sie ersetzten häufig vormals getrennt mitzuführende Werkzeuge.  


Jagdmesser mit feststehender Klinge

Als "feststehende Jagdmesser" verstehen wir in unserem Herstellprogramm Messer mit feststehender Klinge, die aus Stabilitätsgründen einen flach geschmiedeten Griffteil ("Flachangel") mit vernieteten Griffschalen aufweisen. Traditionell haben diese Messer meist Griffschalen aus Hirschhorn (HH).

kompletten Beitrag lesen »»»


Jagdmesser mit feststehender Klinge & Motiv-Ätzung

Jagdmesser sind klassische Gebrauchsgegenstände.

Neben dem traditionellen Einsatzweck als Werkzeug, mit dem unterschiedlichste Aufgaben bei der Jagd ausgeführt werden, ist das Messer für manche Anwender aber auch mehr als ein nützlicher Gegenstand, der nur zum Schneiden benutzt wird.

Mit besonderen Verzierungen oder aufwändig gestalteten Details wird Individualität und Exklusivität erzielt.

Tiefgeätzte und mit lebensmittelechten Farben ausgelegte Klingenmotive sind abriebfest und erfreuen viele Messerliebhaber.

kompletten Beitrag lesen »»»


Jagdmesser mit feststehender Klinge und Zusatzteilen

HUBERTUS - 24.351.HH.11 - Schalenwildmesser

Festehende Jagdmesser weisen üblicherweise nur eine Klinge zum Schneiden auf, während klappbare Jagdmesser häufig neben der Klinge zusätzliche Werkzeugteile im Griff integriert haben.

Wir kombinieren in mehreren Modellen feststehende Jagdmesser mit zweckmäßigen Funktionsteilen, die als Werkzeug bei der Jagd die Arbeit erleichtern oder auch für andere Aufgaben "rund ums Schneiden" verwendet werden.

kompletten Beitrag lesen »»»


Falknermesser mit feststehender Klinge

HUBERTUS - Falknermesser mit Klingenätzung

Spezielle Messer für die Beizjagd

Falknermesser sind speziell für die Jagd mit Greifvögeln angepasste Jagdmesser mit feststehender Klinge. Da der Greifvogel mit seiner in der Regel noch lebenden Beute zum Falkner zurückkehrt, ist die Beute vom Falkner zu töten.

Durch einen speziellen Schliff der Messerklinge wird verhindert, dass dabei die Klauen des Greifvogels verletzt werden: nur der vordere Teil der Klinge hat eine ca. 2-3 cm lange scharfe Schneide, während die restliche Schneide bis zum Messergriff hin abgestumpft ist.

kompletten Beitrag lesen »»»

Für Nutzer, die ihr Jagdmesser weniger "auffällig" führen möchten


Jagdmesser klappbar / Jagdtaschenmesser

HUBERTUS - Jagdmesser Serie "10" - Serie "14"

Als "klappbare Jagdmesser“ verstehen wir in unserem Herstellprogramm Taschenmesser ("Schließmesser“), deren Klinge zur besseren Handhabungssicherheit im geöffneten Zustand verriegelt. Der Drücker am Griffende ("Druckfeder") ermöglicht ein unkomplizierte Entriegelung zum Schließen der Klinge.

Traditionell haben diese Messer meist Griffschalen aus Hirschhorn (HH), darüber hinaus verfügen diese Messer oft über zusätzliche Funktionsteile für den jagdlichen Anwendungszweck oder andere Aufgaben.

kompletten Beitrag lesen »»»


240 320 360 480 532 540 568 600 640 768 980